Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Spielberichte FC Fliegender Koffer II
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Spielberichte FC Fliegender Koffer II

Spielberichte FC Fliegender Koffer II 1 Jahr, 7 Monate her #2006

Hallo werte Intereressierte,hier werden nun in hoffentlich nicht allzu loser Reihenfolge Spielberichte des FCFK2 erscheinen.
Über Kommentare von Gegnern,Spielern und Fans freuen wir uns.

Aw: Spielberichte FC Fliegender Koffer II 1 Jahr, 7 Monate her #2007

7.Spieltag Saison 2015/16

KFB United:FC Fliegender Koffer II. 5:3;(1:2)


Manchmal verlieren wir,und manchmal gewinnen die anderen.

Team FC Fliegender Koffer 2:

Tor:Buschi

Abwehr:Flo,Udo,Klitschko,Ralf,Jenny,Toni

Angriff:Markus,Falk,Christian,Martin

Ultras:Annka,Daniel

Es war angerichtet zum Auswärtsspiel bei KFB United am Mittwochabend.Die Koffer-Truppe ging ohne große Erwartungen in die Partie,schließlich sollte es gegen eine der Spitzenmannschaften der 3. Unionliga - Fanclubliga des 1. FC UNION Berlin gehen.Als dann kurz vor Anpfiff der Keeper den Platz betrat,war die gröbste Hürde des Abends gefühlt schon überstanden.Man einigte sich noch schnell darauf,möglichst ballsicher zu kombinieren und in der Defensive mutig gegen den Ball zu agieren.
Wie so oft musste aber erst ein zweites Wecksignal nach dem Anpfiff herhalten um die Kofferaner daran zu erinnern,das ein Fußballspiel begonnen hatte.So stand es nach 4 Minuten bereits 1:0.Nun aber,mit dem guten Gefühl des Rückstands,drehte die Mannschaft auf.Augenblicklich stand man defensiv geordnet und setzte, vor allem über die Außenpositionen,immer wieder Nadelstiche.So kam es auch in der 7.Minute zum Ausgleich durch Flo,der überlegt am Torwart vorbei ins lange Eck einschob.
Weiter agierte der Koffer druckvoll und diszipliniert.Die Angreifer rotierten ständig,auch mit Wechseln,so das der KFB permanent schon beim Aufbau gestört wurde.Dies trug Früchte.Nach einem Ballgewinn an der Mittelinie konnte Markus,ebenfalls nach guter Einzelleistung,auf 1:2 erhöhen.Mit dem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.
Udo schwörte die Mannschaft auf einen Gegner ein,der nun mehr und verstärkt angreifen würde.Dies war auch zutreffend.Zu Beginn der 2.Halbzeit schwappten mehrere Angriffswellen auf das Koffer-Tor zu,konnten aber vom Defensivverbund allesamt abgefangen werden.Die Zwoote setzte ihrerseits immer wieder zu gefährlichen Kontern an.Einen dieser Konter konnte Falk nach einer gespielten guten Stunde zum 1:3 verwerten.Auch dieser Treffer war sehr sehenswert.
Die Sensation lag in der Luft!
Noch nie hatte die 2.Mannschaft des FC Fliegender Koffer zu diesem Zeitpunkt eines Punktspiels in Führung gelegen,schon garnicht mit 2 Treffern!
Doch das schien nun zu einem Problem zu werden.Geradezu euphorisch wurde weiter offensiv gespielt,so das der bis dahin so sichere Abwehrverband ein ums andere mal faktisch aufgelöst war.So kam es wie es nicht sollte:Einen schnellen Gegenangriff der Hausherren konnte die zurückeilende Abwehr nicht adäquat verteidigen,und so stand es 2:3.Nun witterte der zuvor schon arg demoralisierte Gegner wieder Morgenluft.Durch die beinahe fassbare Angst des Koffers,die schon fast sicheren Punkte doch noch zu verlieren,wandte sich das Team vom erfolgreichen Matchplan ab.Man stand nun tief in der eigenen Hälfte und überließ dem Gegner das Spiel.So fiel dann auch bald der Ausgleich.
Nun machten sich psychologische Auflösungserscheinungen bemerkbar. TFB United bekam Oberwasser,und die nun kopflosen Angriffsversuche der Kofferaner verhallten im Nirvana.
So hatte das Heimteam relativ leichtes Spiel noch 2 weitere Treffer zu erzielen.Am Ende trennte man sich mit 5:3,eine sehr enttäuschte Koffer-Mannschaft trat den Heimweg an.

Als Fazit kann man sagen,das die ersten 70 Minuten das Beste waren ,das der "Koffer 2" seit seinem Bestehen abgeliefert hat.Am Ende fehlten Cleverness und Erfahrung um so ein Spiel nach Hause zu bringen.Aufbauend auf die Leistung vom Mittwoch und einer Steigerung im letzten Spieldrittel könnte der Truppe aber in jedem Fall noch der eine oder andere Überraschungserfolg gelingen.
Nun gilt es das letzte Punktspiel vor der Winterpause möglichst erfolgreich zu bestreiten,und im Training an Feinabstimmung und Durchsetzungsvermögen zu feilen.

U.n.v.E.U.!
MS55
Letzte Änderung: 1 Jahr, 7 Monate her von FC Fliegender Koffer II. Begründung: Ergänzung
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.29 Sekunden