Entscheidungsgremien

Übersicht:

 

a) der Staffel-Leiter und/oder deren Stellvertreter der Staffel

b) die Sitzung der Staffel-Leiter und/oder deren Stellvertretern aller Staffeln

c) die Versammlung der Mannschafts-Leiter der Teams der Union-Fanclub-Liga

d) das Schiedsgericht

 

1. Für die einfachen Fragen zum Spielbetrieb von Union-Liga bzw. Union-Pokal ist der jeweilige Staffel-Leiter entscheidungsbefugt. Der Staffel-Leiter wird zum Saisonbeginn aus dem Kreis der Mannschafts-Leiter einer jeweiligen Staffel benannt, er hat in der Regel seine Befähigung zum Leiten einer Staffel schon als Mannschafts-Leiter eines Fanclubs nachgewiesen. Für den Union-Pokal wird der Staffel-Leiter in Abstimmung mit der SG Union Lichtenberg/Fans und der Versammlung der Mannschaftsleiter festgelegt.

 

2. Bei Staffel internen Fragen die über die unmittelbare Entscheidungsfähigkeit des Staffel-Leiters hinausgehen (weil z.B. die Mannschaft des Staffel-Leiter selbst betroffen ist), hat die Erörterung auf der Sitzung der Staffel-Leiter zu erfolgen.

 

3. Alle das Regelwerk betreffende Fragen, werden in den Versammlungen der Mannschafts-Leiter der Union-Fanclub-Liga geklärt.

 

4. Das Schiedsgericht besteht aus den unabhängigen Vertretern des 1.FC Union und dem Vertreter des Union-Pokals. Hinzu kommt ein Staffel-Leiter, wenn es nicht Fragen seiner Staffel oder seiner Mannschaft betrifft. Das Gremium entscheidet an Hand des Regelwerkes, der Stellungnahmen und der Sachlage als oberste Instanz über Sanktionen und Wertungen. Sein Urteil ist bindend.

 

Letzte Aktualisierung: 10.02.2015