Spieltermine

1. Durch den Rahmenspielplan der jeweiligen Saison wird ein Spielplan mit jeweils 14 Tagen je Spieltag in der Union-Fanclub-Liga vorgegeben, wobei Abweichungen nur in besonderen Fällen zulässig sind. Alle Spiele je Hin - bzw. Rückrunde sind zwingend bis zum jeweils benannten Schlusstermin auszutragen, anderenfalls erfolgt eine Wertung. Für einen korrekten Spieljahresabschluss und zur Vermeidung von Wettbewerbsverzerrungen gilt für die Rückrunde zusätzlich, dass in den letzten 7 Tagen nur noch ein Spiel ausgetragen werden kann, in den letzten 14 Tagen maximal nur noch 3 Spiele! Im Union-Pokal ist mit der Auslosung der jeweiligen Runde ein konkreter Spieltag vorzugeben, wobei Abweichungen nur in Abstimmung mit dem Staffel-Leiter zulässig sind.

 

2. Die Verantwortung für eine rechtzeitige Terminvereinbarung eines Spieltermins hat der Mannschaftsleiter der Heimmannschaft. Er schlägt dem Gastteam mit mindestens 3 Wochen Vorlaufzeit einen Termin vor. Falls dieser Termin vom Gastteam nicht wahrzunehmen ist, bekommen sie vom Heimteam einen Alternativtermin vorgeschlagen. Der Mannschaftsleiter der Gastmannschaft ist zur unverzüglichen Prüfung und Rücksprache verpflichtet. Beide Mannschaftsleiter haben sich den Termin eindeutig zu bestätigen, also mit Angabe von Spieltag, Anstoß-Zeit und Sportplatz-Treffpunkt. Im Falle einer späteren Terminabsage hat sich der absagende Mannschaftsleiter weitestgehend nach den Möglichkeiten des nicht absagenden Mannschaftsleiter zu richten. Bei sichtbar werdenden Problemen ist rechtzeitig vorab der Staffel-Leiter zu informieren! Spiele der Union-Fanclub-Liga und im Union-Pokal sind so zu vereinbaren, dass jedem Teilnehmer der beiden Mannschaften der Besuch der Pflichtspiele der 1. Männermannschaft des 1. FC Union Berlin e.V. ermöglicht werden kann.

 

3. Eine Spielabsage ist in begründeten Fällen bis 120 Stunden (5 Tage) vor Anstoß möglich. Bei unvorher-gesehenen Problemen mit dem Platz der Heimmannschaft ist ggf. unter Verzicht auf das Heimrecht das Spiel auf dem Platz der Gastmannschaft oder auch auf neutralem Platz auszutragen. Wegen möglicher Spiele im Union-Pokal oder wegen kurzfristiger Änderung von Spielen des 1.FC Union sind rechtzeitig Alternativtermine abzustimmen, so dass es möglichst nicht erst zu Spielausfällen kommt. Spiele im Union-Pokal werden vorrangig terminiert. Generelle Spieltag-Absagen des BFV gelten grundsätzlich auch für die Union-Liga und für den Union-Pokal, sollte es jedoch Möglichkeiten und Plätze zur Austragung geben, ist der Gedanke das Spiel durchzuführen vorrangig!

 

4. Die Wartezeit am vereinbarten Sportplatz beträgt Anstoß-Zeit plus 30 Minuten. Spiele die ab 20:00 Uhr angesetzt sind müssen zwingend zur vereinbarten Anstoß-Zeit angefangen werden werden.

 

Letzte Aktualisierung: 10.02.2015